Neuigkeiten: MJF - Loitz/Demmin 11:3 / MJF - Loitz/Demmin II 22:2

MJF - Loitz/Demmin 11:3 / MJF - Loitz/Demmin II 22:2 15.04.2018 19:42

Traum erfüllt – HSV-Nachwuchs sichert sich vorzeitig den Meistertitel

Am Sonntagnachmittag führte der Weg der Mix F-Jugend zum Vorletzten und auch wichtigsten Turnier der Saison. Die Kleinen aus Grimmen trafen auf den ärgsten Verfolger von Loitz/Demmin I und in der zweiten Partie auf die Reserve vom Gastgeber. Klar war bereits im Vorfeld, mit zwei Siegen kann dem Nachwuchs aus Grimmen der Titel nicht mehr genommen werden. Und besonders motiviert gingen die kleinen Handballer auch ans Werk.

In der ersten Partie kam es gleich zum Aufeinandertreffen zwischen dem zweiten aus Loitz und dem Tabellenführer aus Grimmen. Die erste Hälfte war auf beiden Seiten von viel Nervosität geprägt. Die Abwehrreihen machten einen guten Job und ließen kaum Würfe der Gegner zu oder die Angreifer scheiterten oft an den Torhüter. Zur Pause stand ein knappes 3:1 aus Grimmener Sicht an der Anzeigetafel. Im zweiten Abschnitt war es dann aber der HSV aus Grimmen, der sich deutlich steigern konnte und im Angriff munter wirbelte. Vor allem Karl Luis Hillenberg und Sören Ruppert waren kaum zu stoppen und in der Deckung machten alle weiter einen super Job. Grimmen setzte sich Tor um Tor ab (8:1) und feierte am Ende einen nicht in der Höhe zu erwarteten 11:3 Erfolg. Damit war klar. Im zweiten Spiel des Tages würde ein Punkt zur Meisterschaft reichen.

Doch die Kinder wollten mehr. Gegen die Reserve vom Gastgeber zeigte der HSV Grimmen nochmals eine ganz starke Vorstellung von der ersten Minute an und ließ den Gegner nicht den Hauch einer Chance. Dabei muss man aber relativieren, dass der Gastgeber mit einer ganz jungen Mannschaft antrat, welche bisher kaum ein Spiel absolviert hatten. Aber auch der HSV gab allen Kindern viel Spielzeiten, so dass sich im zweiten Spiel ganze acht Kinder in die Torschützenliste eintragen sollten. Am Ende feierte der HSV nicht nur den höchsten Saisonsieg mit 22:2, sondern auch die Meisterschaft in der Bezirksliga. Nach dem dritten Platz im letzten Jahr (Erster bei den Mixteams), erneut ein toller Erfolg des Teams, worauf die Trainer sehr stolz sind. Da wachsen viele gute Spieler- und Spielrinnen für die nächsten Jahre heran.

Doch noch ist die Saison nicht beendet. Noch einmal muss das Team zu einem Turnier ran. Anfang Mai geht es erneut in Loitz gegen den Tabellendritten Usedom und den Vierten aus Greifswald.

HSV Grimmen: Devin Schmekel 8, Karl-Luis Hillenberg 6, Sören Ruppert 3, Levi Dillner 3, Jesper Bentzien 2, Hedy Seidel 2, Aurora Block 2, Luis Vierk 4, Joel Stubbe 1, Felix Hufenbach 2, Elen Stanieswka, Lilly Fraus, Fiete Mockschan

Zurück

Zurück