Neuigkeiten: Frauen

Frauen Zurück zur Übersicht

Es befinden sich 106 Newsbeiträge in dieser Kategorie:

Es wurden noch keine Kategorien anglelegt!

Landesliga Ost Frauen SV Warnemünde – HSV Grimmen 27:22 (16:10) 26.01.2020 14:24

Achtungserfolg beim Spitzenreiter

Es war die Reise zum Tabellenführer. Jene Mannschaft die bisher nur eine Partie verloren hatte und es sollte für den HSV eine der besten Leistungen in einer Auswärtspartie werden. Die Grimmener Frauen verloren erwartungsgemäß beim Tabellenführer, überzeugten aber über sechzig Minuten und boten dem SVW einen großartigen Kampf. Deshalb fanden Steve Salbrecht und Josephine Kaatz nur lobende Worte. „Da sind wir uns einig. Das war ein tolles Spiel von uns. Bemerkt man die dünne Personaldecke, mit welcher wir angereist sind. Alle hatten doch eine deutliche Niederlag erwartet, doch wie die Mannschaft über die gesamte Spielzeit agierte, das war großartig. Jeder war für den anderen da“.

Lesen Sie mehr

Landesliga Ost Frauen: HSV Grimmen - Eintracht Rostock 33:29 (18:12) 20.01.2020 20:40

Erster Heimsieg für HSV-Frauen

Handballerinnen besiegen Schlusslicht nach deutlicher Führung „nur“ 33:29

Grimmen. Die Freude über den ersten Sieg vor eigenem Anhang war dann doch nicht so groß, wie erhofft. Die HSV-Handballerinnen dominierten Gegner Eintracht Rostock zwar, doch aufgrund der Schwächephase am Ende, in der der Vorsprung von elf auf vier Tore schmolz, nahmen die Gastgeberinnen ihren wichtigen Sieg beinahe zähneknirschend hin. „Der Einbruch ist natürlich schade. So schnell kann es im Handball gehen“, meinte Spielertrainerin Josephine Kaatz, die Torhüterin Nicole Radohs für eine starke Leistung heraushob.

Lesen Sie mehr

Bezirksklasse Frauen: HSV Grimmen II - SG Uni Greifswald/Loitz 41:17 (24:6) 13.01.2020 08:42

Frauenmannschaft spielt sich in ein Konterrausch 

Am Samstag fand das letzte Hinrundenspiel der 2. Frauenmannschaft in heimischer Halle statt. Die SG hatte gegen Pasewalk verloren und gegen Burg Stargard gewonnen, so wie die Grimmenerinnen auch. Somit wusste man nicht, auf was für eine Mannschaft man trifft. Aber die "alten" Hasen waren torhungrig. 

Lesen Sie mehr

Handballer starten in das neue Jahr – Männer zum Mittelfeldduell in Güstrow 09.01.2020 09:10

Die kurze Pause für die Handballer des HSV Grimmen ist vorbei und am kommenden Wochenende starten die ersten Teams in den ersten Teil des Jahres 2020.

Samstag Heim

Am vergangenen Wochenende haben noch die Fußballer die Sporthalle Südwest belagert und für ein tolles Highlight mit großartiger Stimmung gesorgt, nun fliegen wieder die Bälle durch die Halle. Den Auftakt macht die männliche Jugend D mit dem letzten Vorrundenspiel in ihrer Gruppe. Für beide Teams steht die Platzierung nach der Vorrunde fest, so dass die Partie nur noch statistischen Wert hat. Anwurf ist um 11.15 Uhr.

Lesen Sie mehr

Landesliga Frauen: Rostocker HC II – HSV Grimmen 40:20 (19:11) 16.12.2019 08:27

Chancenlos beim Spitzenreiter

Bekanntlich spricht man vor solchen Duellen gegen den Spitzenreiter von der leichtesten Aufgabe der Saison, da man dort nichts zu verlieren hat. Doch die 40:20 Niederlage schmeckte selbst Spielertrainerin Josephine Kaatz nicht. „Wir waren definitiv keine zwanzig Tore schlechter, doch uns ging in der zweiten Halbzeit auf Grund des schmalen Kaders die Kräfte aus und im Abschluss hatte wir zwischenzeitlich sehr viel Pech“

Lesen Sie mehr

Landesliga Ost Frauen: HSV Grimmen - Stralsunder HV 23:25 (10:11) 09.12.2019 08:39

Handball-Derby: SHV siegt

Duell in der Landesliga Ost geht nach Stralsund

Grimmen. Während Kira Bentzien die Arme hochriss und einen Jubelschrei ausstieß, als Antje Köhler zum Endstand traf, pusteten die Stralsunder Handballerinnen kräftig durch. Dabei musste der HSV Grimmen um Bentzien und Köhler die nächste Heimniederlage in der Landesliga Ost hinnehmen und der Stralsunder HV hätte sich über den siebten Sieg im neunten Spiel freuen können. Doch weil die Grimmenerinnen beim 22:24 (10:11) einen überraschend hartnäckigen Abwehrriegel präsentierten, mussten sich die Favoritinnen vom Sund mehr als erhofft durch das Derby quälen. Das rang Hallensprecher Martin Griwahn nach Abpfiff ein Lob für den HSV ab. „Das Kompliment nehmen wir gerne an“, freute sich Marie-Luise Mau über ein „geiles Spiel, das Spaß gemacht hat.“

Lesen Sie mehr

Landesliga Frauen Ost: HSV Grimmen – SV Pädagogik Rostock 12:24 (4:10) 02.12.2019 09:03

Frauen zu Hause weiter sieglos

Das haben sich die Frauen am Samstagnachmittag sicherlich ganz anders vorgestellt. Nach dem souveränen Erfolg in Teterow, sollte endlich der erste Heimsieg folgen. Doch nach einer ganz schwachen Angriffsleistung unterliegen die HSV Damen verdient mit 12:24 gegen keinen übermächtigen Gegner von Pädagogik Rostock. "So wirklich weiß ich gar nicht was ich sagen soll. An der Abwehr lag es nicht das wir das Spiel verloren haben. Wir Sind im Angriff einfach zu ineffektiv und viel zu harmlos gewesen" fasste die Partie Kaatz zusammen. 

Foto Johannes Weber HVMV

Lesen Sie mehr

Landesliga Ost Frauen SSV Einheit Teterow – HSV Grimmen 21:27 (9:9) 25.11.2019 09:13

Auswärts läufts – Frauen feiern zweiten Saisonsieg

Was den Handballfrauen aus Grimmen zu Hause bisher verwehrt blieb (außer im Pokal), gelingt auswärts umso besser. Der HSV feiert den zweiten Saisonsieg und damit den zweiten Erfolg in der Fremde. Durch eine Steigerung im zweiten Abschnitt, vor allem im Abschluss, setzen sich die Damen souverän mit 21:27 durch. Kristin Trippler zeigt dabei wiedermal eine super Leistung im Tor und entschärfte dabei auch zwei Siebenmeter.

Lesen Sie mehr

Landesliga Ost Frauen: HSV Grimmen – Stavenhagener SV 28:32 (11:14) 18.11.2019 09:16

Stavenhagen zeigte sich abgezockter – Grimmen bleibt im Keller hängen

Vor der Partie war die Stimmung prächtig, die Mannschaft aus Grimmen zeigte sich zuversichtlich den zweiten Saisonsieg einzufahren und sich aus dem Keller zu lösen, doch die Gäste präsentierten sich an diesem Tag einfach abgezockter und fuhren mit einem verdienten 28:32 Auswärtssieg wieder Heim. Vor allem die erst 16 Jährige Pauline Engfer bekam der HSV nie in den Griff und kassierte alleine von ihr fünfzehn Gegentreffer.

Lesen Sie mehr

Landespokal der Frauen: TSG Wittenburg – HSV Grimmen 13:29 (4:15) 04.11.2019 09:35

HSV-Frauen erreichen locker das Viertelfinale

Der Pokal scheint den Frauen in den letzten beiden Jahren gut zu liegen. Ein wenig Glück gehört bei der Auslosung sicherlich auch mit dazu, wobei die Anreise nach Wittenburg sicherlich nicht jede Spielerin glücklich gemacht hat. Doch für den Erfolg, nimmt man auch mal weite Reisen in den Kauf und mit dem deutlichen 13:29 Erfolg, hat sich der Ausflug ja auch gelohnt. Damit ist es erneut nur ein Schritt zum wiederholten Einzug in das Final Four nach Güstrow.

Lesen Sie mehr

Landesliga Ost Frauen: SV Motor Barth - HSV Grimmen 20:16 (10:6) 29.10.2019 10:53

Frauen verlieren im Derby

Die Frauen des HSV Grimmen verloren das Lokalderby gegen den SV Motor Barth mit 16:20. Mangelnde Chancenwertung verhindert ein besseres Ergebnis beim Auftritt in der Vinetastadt.Es zieht sich gerade ein wenig durch die Saison. Bis auf den Auftritt in Stralsund, zeigt die Mannschaft aus Grimmen eine solide Leistung, doch für was Zählbares reicht es am Ende doch wieder nicht. „Die Abwehr steht über sechzig Minuten sehr konstant, das belegen auch die zwanzig Gegentreffer im gesamten Spiel. Doch sechzehn eigene nur zu werfen ist einfach zu wenig“ zieht Spielertrainerin Kaatz Bilanz.

Lesen Sie mehr

AOK ist weiterhin Gesundheitspartner des HSV Grimmen 21.10.2019 09:27

Erfreulichen Besuch gab es in dieser Woche von Henry Nahlik, Niederlassungsleiter der AOK Nordost, während des Hortsports und Jugendtrainings.

Besonders die Jugendarbeit, sowie die Schul- und Kita-Kooperationen des HSV Grimmen liegen ihm am Herzen. Stellvertretend begrüßten Vereinssportlehrer Manuel Abé und Vorstandsmitglied Robert Schultz den gern gesehenen Gast und bedankten sich für die weitere Unterstützung.

Lesen Sie mehr

Stralsunder HV - 1. Frauen 30:8 (16:4) 10.09.2019 07:43

HSV-Frauen erleben Debakel beim SHV

Handballerinnen verlieren in Stralsund mit 8:30 / Torhüterin aus Grimmen steht im gegnerischen Tor

 Von Niklas Kunkel und Horst Schreiber OZ Grimmen

 Stralsund. Mit so einem Einstand hatte Lisa Kadow bei ihrem ersten Spiel im Tor der Handballerinnen des Stralsunder HV wohl selbst nicht gerechnet. Beim 30:8-Kantersieg ihrer Mannschaft gegen den Lokalrivalen HSV Grimmen in der Landesliga kassierte sie erst nach elf Minuten ihr erstes Gegentor. Dabei hätte sie fast auf der anderen Seite zwischen den Pfosten gestanden. „Ich bin gebürtige Grimmenerin, wohne in Grimmen und habe beim HSV das Handball-ABC gelernt – da war ich bei meinem Wechsel schon im Zwiespalt. Erst nach einem ­Monat Überzeugungsarbeit von Laura habe ich mich für den SHV entschieden“, erklärt die Torhüterin ihren Weg von Fortuna Neubrandenburg  zu SHV-Trainerin Laura Foth

Lesen Sie mehr

HSV-Männer scheitern im Landespokal - Frauen eine Runde weiter 03.09.2019 11:41

Handballer aus Grimmen unterliegen Neubrandenburg und Stavenhagen. Frauen gewinnen mit 23:16 gegen Einheit Teterow.

Von Niklas Kunkel (Ostseezeitung Grimmen)

 Der Saisonauftakt im Landespokal verlief für die Handballer des HSV Grimmen nicht ganz nach Plan. Nur die Frauenmannschaft aus der Landesliga konnte mit einem ungefährdeten 23:16 gegen den SSV Einheit Teterow in die zweite Runde einziehen.Die erste Männermannschaft schied hingegen in der ersten Runde gegen den SV Fortuna Neubrandenburg mit 25:29 aus. Das gleiche Schicksal ereilte auch die „Zweite“, die im Heimspiel gegen den Stavenhagener SV 22:26 unterlag.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen HSV Grimmen – Stavenhagener SV 27:25 (14:12) 28.04.2019 19:57

Handballerinnen beenden Saison mit erstem Saisonsieg

Da ist er endlich der erste Erfolg für die Frauen des HSV Grimmen am letzten Spieltag in der MV-Liga. Sechzig leidenschaftliche und kämpferische Minuten lagen hinter dem HSV, bis der Erfolg unter Dach und Fach war. Nach langer Verletzungspause überzeugte Kira Bentzien bei ihrem Comeback mit sieben Treffer. Damit verabschiedet sich das Team mit erhobenem Haupte aus der Liga und tritt nächstes Jahr wieder in der Verbandsliga an. Kleiner Wehrmutstropfen war die schwere der Verletzung einer Spielerin aus Stavenhagen, die leider mit dem Krankentransport abgeholt werden musste. „Wir richten erst einmal Genesungswünsche in die Reuterstadt und hoffen, dass die Spielerin nicht so schwer verletzt ist wie befürchtet. Den Sieg hat sich die Mannschaft hart erarbeitet. Schon vor dem Spiel war dem Team die Entschlossenheit anzumerken. Es lief sicherlich nicht alles wie gewünscht, doch der unbändige Wille des Teams brachte den Erfolg. Wir freuen uns, dass wir uns mit einem Erfolgserlebnis aus der Liga verabschieden konnten“ so Steve Salbrecht.

Lesen Sie mehr

Handballer beenden größtenteils die Saison 25.04.2019 10:36

Knapp drei Wochen sind die letzten Punktspiele der Handballer vom HSV Grimmen her. Am kommenden Wochenende geht es nun weiter. Bzw. was heißt weiter? Für ca. 90% der Teams ist am Samstag bereits der letzte Spieltag.

Samstag Heim

Früh und teilweise zur ungewohnten Zeit um 13.30 Uhr tritt der Verbandsligameister zum letzten Spiel in der Meisterrunde an. Klar ist, mit dem Erfolg im letzten Heimspiel wurde der Titel perfekt gemacht und eine richtig starke Saison gekrönt. Mit den Gästen aus Neukloster kommt aktuell der drittplatzierte in die Trebelstadt gereist, der unbedingt einen Erfolg benötigt, um nicht noch auf den vierten Rang abzurutschen. Die Verfolger lauern natürlich auf einen Ausrutscher von Neukloster. Dem HSV kann zwar nichts mehr passieren, doch die Mannschaft will sich mit einem weiteren Erfolg aus der Saison verabschieden. „Wir werden sicherlich viel wechseln, so dass jeder auf seine Einsatzzeit kommt. Dennoch wollen wir das Spiel nicht abschenken, sondern nochmals zwei Punkte einfahren“ so Zinn.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen TSV Bützow - HSV Grimmen 27:14 (17:5) 01.04.2019 09:14

Ohne Gegenwehr - Frauen kassieren erneut hohe Pleite

Ein Blick in die Gesichter der Frauen vom HSV Grimmen  verriet bereits in der ersten Halbzeit, dass die Mannschaft mit dem Spiel schon abgeschlossen hatte." Null Selbstvertrauen, null Dynamik und keine Sicherheit im Spiel" so fasste Janett Hoffmann den Auftritt zusammen. Bützow machten mit dem Schlusslicht kurzen Prozess und überrannte den HSV bis zur Pause. Am Ende eine ernüchternde 27:14 Pleite, wobei Grimmen noch froh sein konnte das Bützow im zweiten Abschnitt mehrere Gänge zurückgeschaltet hatte.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen HSV Grimmen – SV Fortuna Neubrandenburg 15:32 (9:11) 24.03.2019 09:59

Totaler Einbruch in der zweiten Hälfte

9:11 zur Halbzeit, die Frauen vom HSV lieferte den Favoriten und Tabellenführer einen ordentliche Kampf in der ersten Hälfte und viele der Zuschauer hofften weiterhin auf ein spannendes Spiel. Doch die individuelle Klasse von Neubrandenburg und der totale Einbruch auf Grimmener Seite bescherten den Gästen den 15:32 Auswärtserfolg und damit die fast sichere Meisterschaft in der MV-Liga. „Das Neubrandenburg der verdiente Sieger ist, daran gibt es keine Zweifel, doch ich bin maßlos enttäuscht über den zweiten Abschnitt. Wir haben es dreißig Minuten sehr diszipliniert gespielt, um dann völlig einzubrechen. Jegliche Ordnung ging verloren und wir haben alles über uns ergehen lassen“ war Bernhardt sauer.

Lesen Sie mehr

Kleines Heimspielprogramm - 3x das Duell Stavenhagen gegen Grimmen Auswärts 21.03.2019 09:30

Am Samstag gibt es nur ein kleines Heimprogramm in der Sporthalle Südwest. Dafür reisen drei Grimmener Teams am Samstag nach Stavenhagen.

Samstag Heim

Die männliche Jugend B hat am Samstag ein ganz schweres Spiel vor der Brust. Die Jungs von Leon Schewelies treffen auf den Tabellenzweiten vom HV Altentreptow. Die Gäste haben ebenso wie der Tabellenführer aus Stavenhagen erst eine Niederlage auf dem Konto und haben noch alle Möglichkeiten den ersten Rang zu erreichen. Der HSV hingegen steht auf Rang vier und möchte mit einem Erfolg einen Schritt Richtung Bronze machen. Anwurf ist um 12 Uhr.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen SV Pädagogik Rostock - HSV Grimmen 25:18 (14:7) 18.03.2019 08:50

HSV-Frauen bleiben weiter sieglos - Torflaute besiegelt erneute Niederlage

Es bleibt dabei, die HSV-Frauen können in der Liga einfach nicht gewinnen und kassieren die zwölfte Niederlage im dreizehnten Ligaspiel. Nach fünfzehn Minuten waren die Grimmenerin beim 8:7 noch auf Tuchfühlung, allerdings leisteten sich die Gäste halbzeitübergreifend eine zwanzigminütige Torflaute die die erneute Niederlage besiegelte. "Von dieser Phase zerrte der Gastgeber dann im ganzen Spiel. Sowas dürfen wir uns nicht erlauben wenn du endlich gewinnen willst. Aber so läuft die Saison nun mal und wir schaffen es aktuell nicht uns da dann heraus zu kämpfen. Aber die Mannschaft hat im zweiten Abschnitt Moral gezeigt und sich nicht aufgegeben" so Bernhardt.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen: HSV Grimmen -TSG Wismar II 20:35 (9:18) 03.03.2019 07:41

HSV Frauen kommen unter die Räder

Zur Zeit locken die Frauen des HSV die Zuschauer nicht gerade in die Sporthalle. Erneut unterliegen die Grimmener Handballdamen zu Hause und bleiben weiterhin sieglos in der Liga. Dabei mussten die Gäste aus der Hansestadt Wismar noch nicht mal den besten Handball spielen, da Grimmen an diesem Tag spielerisch gar nicht auf der Höhe war. Daher geht die deutliche 20:35 Niederlage auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung. „Wie schon in vielen anderen Partien, ist die Fehlerquote einfach zu hoch. Diese reicht im Normalfall für zwei bis drei Spiele. Die Mannschaft bekommt einfach keine Ruhe und Ordnung ins Spiel und rennt so immer frühzeitig einen Rückstand hinterher. Großes Problem ist auch das Defensivverhalten. Wenn man sich da nicht die nötige Sicherheit holt, wird es schwer zu punkten“ so Abe

Lesen Sie mehr

Landespokal der Frauen HSV Grimmen – Ribnitzer HV 32:24 (13:13) 25.02.2019 08:58

Final Four findet mit Grimmener Beteiligung statt – HSV Frauen nehmen letzte Hürde

Auch in diesem Jahr können sich die Fans auf ein Final Four mit Grimmener Beteiligung freuen. Am 07.04. findet die Endrunde mit dem HSV-Frauen in Güstrow statt. Nach einer schwachen ersten Halbzeit, kann sich das Team deutlich steigern und seiner Favoritenrolle gerecht werden. Lange sah es nicht nach einem deutlichen Erfolg aus, allerdings verließen den tapferen Gäste die Kräfte nach zwei Spielen binnen 24 Stunden. Mit 32:24 fällt das Ergebnis am Ende doch noch deutlich aus. „ In der ersten Halbzeit haben wir wohl gedacht das wird ein Selbstläufer. Ribnitz spielte es sehr ruhig, während wir versucht haben das Tempo hochzuhalten, aber genau da haben wir  die Fehler gemacht. Erst zum Ende der ersten Halbzeit wurde die Deckung stärker und wir fanden rechtzeitig in die Partie. Wir sind weiter und das war das Ziel“ war Bernhardt nur teilweise zufrieden.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen Rostocker HC II – HSV Grimmen 33:24 (15:13) 03.02.2019 13:03

Alternativen fehlen – Frauen mit erneuter Niederlage

Gespannt saßen Trainer Roman Bernhardt und Janett Hoffmann vor dem Liveticker und verfolgten das Geschehen auf den Weg in den Urlaub. Und sie staunten sicherlich nicht schlecht, als das Team nach vierzig Minuten immer noch am Favoriten dran war. „So wie ich nach dem Spiel erfahren habe, fehlten dann einfach die Kräfte, da wir kaum Möglichkeiten zum Wechseln hatten. Dennoch können wir mit dem Spielverlauf und dem Ergebnis zufrieden sein, denn die Niederlage fiel wohl eindeutig zu hoch aus“ schildert Bernhardt aus der Ferne. Und dies bestätigt auch Josephine Kaatz- „Neun Tore waren wir nicht schlechter. Wir haben lange diszipliniert gearbeitet, doch dann zu viele Fehler im Vorwärtsgang gemacht“.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen: HSV Grimmen – SV Warnemünde 24:38 (10:17) 27.01.2019 12:37

Ohne Chance – Warnemünde einfach abgezockter

Konstatiert saßen Trainer und Spielerinnen nach Spielende auf der Bank und versuchten antworten für die deutliche Niederlage zu finden. Der HSV verlor gegen gute, abgezockte Gäste verdient mit 24:38 und wartet immer noch auf den ersten Sieg der laufenden Saison. „Das Ergebnis geht so schon in Ordnung. Wir haben bis auf die Anfangsphase kaum Gegenwehr gezeigt und waren fast immer einen Schritt zu spät in der Deckung. Den Willen werde ich der Mannschaft nie absprechen, doch spielerisch waren wir den Gästen unterlegen, da sie viel Ballsicherer agierten“ musste Bernhardt die Niederlage erst einmal sacken lassen.

Lesen Sie mehr

Landespokal Achtelfinale Frauen: VFL Blau Weiss Neukloster -HSV Grimmen 17:23 (8:11) 14.01.2019 12:04

Viertelfinale erreicht – HSV Frauen werde Favoritenrolle gerecht

Kristin Trippler war nach dem Spiel völlig fertig und die Mannschaft wusste auch bei wem sie sich an diesem Tag bedanken konnte. Nach ihrer Verletzung war es das erste Spiel für die Grimmener Torhüterin nach knapp zwei Monaten und sie sollte an diesen Tag mit fast fünfzig Prozent gehaltener Bälle der Matchwinner werden. „Wir schauen ja gerade alle auf die Handball WM und da sieht man immer wieder wie wichtig der Torhüter hinten ist. Vielleicht hat Kristin das beflügelt und sie wollte sich nichts nachsagen lassen“ schmunzelt Steve Salbrecht. „Wir haben heute im Angriff sicherlich nicht unser bestes Spiel gemacht, da wir aber hinten gut standen und Kristin diesen herausragenden Tag erwischte, war das zu verkraften. Wir freuen uns alle Über den zweiten Sieg der Saison, auch wen dieser wieder nur im Pokal gelang“.

Lesen Sie mehr

Seiten: [1] 2 3 4 » Letzte


Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf dieser Webseite zu erleichtern und Ihre Navigation auf unserer Website zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einverstanden