Verbandsliga Männer SV Warnemünde II – HSV Grimmen II 20:30 (13:14)

Auswärtssieg in Warnemünde - Zweite bleibt weiter ungeschlagen Lesen Sie mehr
» Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen HSV Grimmen – TSV Bützow 19:23 (12:12)

Hinrunde ohne eigenen Sieg - Frauen verlieren auch gegen Bützow Lesen Sie mehr
» Lesen Sie mehr

Verbandsliga Männer  SV Warnemünde II – HSV Grimmen II 20:30 (13:14) Sehnsucht nach dem Erfolg MV-Liga Frauen  HSV Grimmen – TSV Bützow 19:23 (12:12) MV-Liga Männer  Ribnitzer HV – HSV Grimmen 32:30 (17:17)

  • ACG Grimmen
  • Hückstädt
  • ATS
  • Estrichbau Becher
  • EGN
  • Gladrow
  • Energy Sportstudio
  • Fries
  • Machel
  • Goosmann
  • Grünwald
  • Handelshof
  • Kiko
  • Krandienst Lange
  • Allianz Krohn
  • Kühl
  • Stierle
  • LBB
  • Lebing
  • M + S Group
  • Richardt
  • Borstel
  • Massivhaus
  • Resd
  • Rema
  • Schöne
  • Stadtwerke
  • Stubbe
  • Zinn & Jahns
  • Zwag
  • Landhof Schmidt
  • Sportwelt 2000
  • Gothaer Topka
  • Apotheke Klaffki
  • Spezitrans
  • AKP
  • Haus Sandra
  • Elbio Klärtechnik
  • Sparkasse Vorpommern
  • Fibe bau
  • Rats Apotheke Grimmen
  • Wedow

Willkommen beim HSV Grimmen 92 e.V.

Aktuelle Neuigkeiten

Verbandsliga Männer SV Warnemünde II – HSV Grimmen II 20:30 (13:14) Heute, 10:30

Auswärtssieg in Warnemünde- Zweite bleibt weiter ungeschlagen

Zum Rückrundenstart in der Verbandsliga reiste die HSV Reserve zum SV Warnemünde. Das junge Team aus der Hansestadt steht auf dem Vorletzten Rang und gehört vom Potenzial sicherlich da nicht hin. "Trotz des schmalen Kaders, waren zwei Punkte das Ziel in der Fremde und das ist meiner Mannschaft Dank einer geschlossenen Teamleistung auch gelungen", freute sich Trainer Zinn. Nach einer starken zweiten Hälfte, setzt sich der Tabellenführer aus Grimmen locker mit 20:30 durch.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Frauen HSV Grimmen – TSV Bützow 19:23 (12:12) Heute, 09:33

Frauen beenden Hinrunde ohne Sieg – In der Schlussphase einfach zu hektisch

Für die Frauen des HSV Grimmen läuft es in dieser Saison gar nicht rund. Im dritten Versuch die rote Laterne abzugeben, unterliegen die Mädels der Mannschaft vom TSV Bützow erneut unnötig mit 19:23. Knapp zehn Minuten vor Schluss, war beim 18:18 die Welt noch Ordnung, doch danach läuft einfach nichts mehr zusammen. „Wenn du da unten drin stehst, fehlt dir eben das nötige Selbstvertrauen und die Lockerheit in der entscheidenden Situation. Die Gäste stehen zwar auch unten drin, doch sie scheinen damit besser zurechtzukommen. Wir spielen einfach zu fehlerhaft und lassen wieder etliche Chancen ungenutzt. Und das ist eben unser Problem in allen Spielen. Wir haben kein Sicherheit im Spiel und holen sie uns auch nicht aus den guten Phasen“ nahm Bernhardt die Niederlage gelassen und fügt mit an. „Draufhauen bringt da jetzt gar nichts, wenn das Team schon verunsichert ist“.

Lesen Sie mehr

MJB: PSV Neustrelitz - HSV Grimmen 16:23 12.11.2018 13:41

Zuschauerbericht zum Punktspiel der Bezirksliga Ost der männlichen B-Jugend PSV Neustrelitz gegen HSV 92

 Am 10. November musste die B-Jugend des HSV92 zum Punkspiel gegen den PSV Neustrelitz fahren.Trainer Schewelies konnte diesmal wieder auf mehr Stammspieler zurückgreifen. Zwar fehlte wieder Florian Krey, doch Arik Tober und Marten Lübke waren wieder dabei. Grimmen war nur mit 8 Mann, also nur einem Auswechselspieler angereist. Neustrelitz hatte dagegen 12 Spieler.

Lesen Sie mehr

Verbandsliga Männer HSV Grimmen – HSV Waren 30:20 (14:11) 11.11.2018 11:35

HSV Reserve kürt sich mit Heimsieg zum Hinrundenmeister

Zum letzten Spiel der Hinrunde empfing die  2.Männermannschaft HSV Grimmen die Mannschaft des HSV 90 Waren. Die Gäste kamen mit einer jungen Truppe in die Trebelstadt und waren gut in die Saison gestartet. Dennoch ging es für den HSV darum die Spitzenposition zu festigen und dies gelang am Ende deutlich mit 30:20.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Männer Ribnitzer HV – HSV Grimmen 32:30 (17:17) 11.11.2018 10:32

Es bleibt dabei – Der HSV kann in der Fremde nicht punkten

Die Spiele des HSV Grimmen sind aktuell nichts für Erfolgsverwöhnte Fans der Trebelstädter und trotzdem machten sich wieder viele Schlachtenbummler auf den Weg nach Ribnitz und hofften auf die ersten Punkte in der Fremde. Aber auch dieses mal reiste der HSV mit leeren Händen nach Hause, da die Begegnung ein Spiegelbild der anderen Niederlagen war. Grimmen schafft es nicht die Leidenschaft in der Abwehr an den tag zu legen, die es für die wichtigen Punkte benötigt. So kassierte der HSV beim 32:20 die nächste Niederlage. „Zum zweiten Mal in der Saison werfen wir Auswärts 30 Tore und es reicht wieder nicht. Unsere Abwehr bleibt einfach unsere Baustelle. Das kann man sicherlich trainieren, doch da kommen wir zum leidigen Thema. Den Einsatz, die Leidenschaft oder die Aggressivität ist kaum trainierbar. Das muss jeder Spieler mitbringen“ war Abe nach der erneuten Niederlage bedient.

Lesen Sie mehr

Mehr Newsbeiträge ansehen


Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf dieser Webseite zu erleichtern und Ihre Navigation auf unserer Website zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einverstanden